Allgemeine Geschäfts- und Nutzungsbedingungen

§ 1 Allgemeines

a.    „mysocialclix“ ist ein Angebot der netCommerce GmbH Rüdesheimerstr. 61, 55545 Bad Kreuznach (nachfolgend „mysocialclix“).

b.    Gegenstand dieser Allgemeinen Geschäfts- und Nutzungsbedingungen (nachfolgend "AGB") ist die Nutzung des Vermittlungs- und Werbeportals „mysocialclix“ (nachfolgend „Portal“) durch Unternehmen sowie andere Organisationen und Social Media User (nachfolgend zusammen bezeichnet als „Nutzer“).

c.    Abweichende Bedingungen der Nutzer werden nicht anerkannt, es sei denn, mysocialclix stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

d.    Mit der Nutzung des Portals und darauf bezogenen Vertragsabschlüssen erklären sich die Nutzer mit diesen AGB einverstanden.

§ 2 Beschreibung des Angebotes von mysocialclix

1.    mysocialclix erlaubt es Nutzern neue Kontakte (zum Beispiel Fans bei Facebook, Follower bei Twitter oder Abonnenten bei Youtube) zu gewinnen. Hierzu können sich die Nutzer bei mysocialclix mit ihren Social Media Präsenzen (nachfolgend bezeichnet als „Präsenzen“). registrieren. Diese Präsenzen werden den anderen registrierten Nutzern zugänglich gemacht, welche entscheiden können, ein Kontakt der jeweiligen Präsenz zu werden.

2.    Die Entscheidung der Nutzer zum Kontakt einer Präsenz zu werden ist freiwillig und erfolgt nach eigenem Ermessen. Es werden keine Nutzer „verkauft“. Vielmehr werden die Präsenzen so lange den Nutzern präsentiert, bis die gewollte Anzahl von Kontakten erreicht worden ist.

3.    mysocialclix nimmt lediglich eine Vermittlerrolle zwischen den Nutzern ein. Die Leistung von mysocialclix ist mit der erfolgten Herstellung eines Kontaktes erbracht. mysocialclix ist nicht für die weitere Entwicklung des Kontakts verantwortlich und kann daher nicht zusichern, dass ein Kontakt dauerhaft bestehen bleibt oder ein Nutzer auf der Präsenz aktiv wird.

§ 3 Registrierung bei mysocialclix

1.    Die Nutzung von mysocialclix setzt für die Nutzer eine Registrierung voraus. Die Registrierung muss mit Aufruf eines Bestätigungslinks bestätigt werden, der im Anschluss an die Registrierung an die zugesendete E-Mailadresse versendet wird.

2.    Die Registrierung setzt ein Mindestalter von 14 Jahren voraus.

3.    Dem Nutzer obliegt es, bei der Benutzung von Zugangsdaten zum Portal größtmögliche Sorgfalt walten zu lassen und jedwede Maßnahme zu ergreifen, welche den vertraulichen, sicheren Umgang mit den Daten gewährleistet und deren Bekanntgabe an Dritte verhindert. Der Nutzer ist für den Missbrauch von Zugangsdaten verantwortlich, falls er nicht darlegen und nachweisen kann, dass dieser nicht auf seinem Verschulden basierte.

4.    Sollte ein Nutzer mysocialclix nach seiner Registrierung länger als 6 Monate nicht verwenden, ist mysocialclix berechtigt eine Erinnerungsemail an den Nutzer zu versenden und dessen Registrierung nach Ablauf von 12 Monaten zu löschen.

§ 4 Nutzung und Konditionen von mysocialclix

1.    Nach der Bestätigung der Registrierung können sich die Nutzer im Login-Bereich von mysocialclix anmelden. Dort können Sie entweder zu Kontakten der Präsenzen anderer Nutzer werden oder selbst eigene Präsenzen einstellen und um Nutzerkontakte werben.

2.    Das Werben um andere Nutzer setzt voraus, dass die Nutzer zuvor Credits erwerben, welche bei der Kontaktherstellung von deren Guthaben abgezogen werden. Die Credits können mit den im Login-Bereich angebotenen Zahlungsmöglichkeiten erworben werden.

3.    Die Credits können auch durch das Kontaktieren anderer Präsenzen erworben werden. Überschüssige Credits können ab einer bestimmten Mindestanzahl ausgezahlt werden. Bei der Auszahlung wird eine Bearbeitungsgebühr einbehalten, deren Höhe der Rubrik „Info“ zu entnehmen ist.

4.    Die aktuelle Wertigkeit eines Credits können die Nutzer der Rubrik „Info“ entnehmen.

5.    Das Angebot von mysocialclix wird ständig den Bedürfnissen der Nutzer angepasst. Maßgeblich sind immer die aktuellen Konditionen im Zeitpunkt, in dem Sie die Credits erwerben. Sie sind der Rubrik „Info“ zu entnehmen.

6.    Angebot und Preise sind stets bis zum Abschluss des Crediterwerbs freibleibend.

7.    Die Rechnungsstellung erfolgt nur durch Bereitstellung einer Onlinerechnung im Login-Bereich.

§ 5 Widerrufsrecht

Beginn der Widerrufsbelehrung
Widerrufsrecht


Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

netCommerce GmbH
Geschäftsführer: Sebastian Eisenhauer
Rüdesheimerstraße 61
55545 Bad Kreuznach

Email: support [at] mysocialclix.de   
 


Widerrufsfolgen


Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

Besondere Hinweise


Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.
Ende der Widerrufsbelehrung

§ 6 Rechtliche Verantwortung

1.    mysocialclix übernimmt keine Haftung für Folgen, die sich aus den Rechtsbeziehungen zwischen den Nutzern sowie Nutzern und den Plattformanbietern ergeben. Die Nutzer sind angehalten die Bedingungen der jeweiligen Social Media Plattformen einzuhalten. mysocialclix weist jedoch ausdrücklich darauf hin, dass mysocialclix nicht dem Verkauf oder kommerzieller Verwertung von Accounts dient, sondern lediglich der zulässigen freiwilligen Vermittlung von Kontakten.

2.    Die eingestellten Präsenzen haben rechtlich zulässig zu sein.

3.    mysocialclix übernimmt keine Haftung für die Inhalte der vermittelten Präsenzen und ist nicht verpflichtet sie rechtlich zu überprüfen. mysocialclix behält sich jedoch vor, Präsenzen zu entfernen, soweit deren Inhalte gegen gesetzliche Vorgaben, behördliche Verbote, Rechte Dritter oder gegen die guten Sitten verstoßen ("Unzulässige Inhalte"). Die Zahlungspflicht der Nutzer bleibt hiervon unberührt. In Fällen, in denen ein Verstoß wesentlich ist, ist mysocialclix je nach Grad der Verfehlung berechtigt die weitere Zusammenarbeit mit einem Nutzer zu beenden und dessen Zugang zum Portal zu sperren und eine erneute Anmeldung zu verbieten.

§ 7 Haftung von mysocialclix

1.    mysocialclix haftet auf Schadensersatz bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

2.    Bei einfacher Fahrlässigkeit haftet mysocialclix nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für Schäden aus der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht (Verpflichtung, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertraut und vertrauen darf), wobei in diesem Fall die Haftung von mysocialclix auf den Ersatz des vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schadens begrenzt ist.

3.    Diese Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit mysocialclix einen Mangel arglistig verschwiegen oder seine Abwesenheit zugesichert hat. Die Haftungsbeschränkungen gelten ebenfalls nicht bei für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

§ 8. Änderung der AGB


1.    mysocialclix behält sich vor, diese AGB unter sachgerechter Beachtung  der Interessen von mysocialclix und der Nutzer zu ändern oder zu ergänzen, soweit dies im Interesse einer einfachen und sicheren Abwicklung, zur Anpassung an technische oder rechtliche Entwicklungen und insbesondere zur Verhinderung von Missbräuchen erforderlich ist.

2.    Änderungen werden den Nutzern vorab schriftlich unter ihrer bei den Anmeldedaten hinterlegten E-Mail-Adresse mitgeteilt. Eine Änderung gilt als genehmigt, wenn der Nutzer nicht innerhalb eines Monats nach Versand der E-Mail mit den Änderung der AGB kündigt oder wenn der Nutzer nach Ablauf dieser Frist des Portal weiterhin verwendet (d.h. Credits erwirbt oder Präsenzen kontaktiert) durchführt. Hierauf werden die Nutzer in der E-Mail über die Änderung der AGB noch einmal gesondert hingewiesen.
 
§ 9 Datenschutz

mysocialclix verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch mysocialclix finden sich in der Datenschutzerklärung: http://www.mysocialclix.de/de/datenschutzerklaerung/

§ 10 Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache


1.    Gerichtstand und Erfüllungsort ist Bad Kreuznach, wenn der Stellenanbieter Kaufmann ist.

2.    Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Dies gilt nicht, wenn zwingende Verbraucherschutzvorschriften einer solchen Anwendung entgegenstehen.

3.    Vertragssprache ist deutsch.